Jahreshauptversammlung FFW Weißenborn

Samstag 31. März 2018

Am Gründonnerstag, den 29. März 2018 trafen sich im Sport- und Feuerwehrhaus von Weißenborn die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Weißenborn zur Jahreshauptversammlung.

Ortsbrandmeister Steffen Benseler und sein Stellvertreter Patrick Bruns begrüßten Ortsbürgermeisterin Gudrun Glahn, den stellv. Gemeindebrandmeister Dirk Otter sowie alle Anwesenden. Die Versammlung war mit 16 von 25 anwesenden Aktiven beschlussfähig.  

Zunächst wurde die Versammlung zu einem gemeinsamen Abendessen unterbrochen. Anschließend wurde das Protokoll der Sitzung vom Vorjahr verlesen und genehmigt. 

Ortsbrandmeister Benseler berichtete über die Teilnahme an Lehrgängen von Mitgliedern, sowie von Ausbildungsabenden. Es gab Einweisungen bei möglichen Einsätzen an Elektroautos und in den Digitalfunk. Es wurde für eine Teilnahme an den Gemeindewettbewerben geübt. Zu der FFW Siemerode in Thüringen beständen gute Kontakte. 

Es gab 2017 insgesamt 5 Einsätze für die FFW Weißenborn, eine Türöffnung, einen Verkehrsunfall, den Hochwassereinsatz in Hildesheim, Einsatz beim Sturm „Friederike“ sowie eine Tierrettung. Ebenso wurde auch bei kulturellen Veranstaltungen unterstützt. 

Jugendfeuerwehrwart Axel Selle berichtete, dass sich zur Zeit 4 Jungen und 5 Mädchen in der Jugendfeuerwehr befinden. Bei den Gemeindejugendwettbewerben wurde gemeinsam mit den Jugendlichen aus Etzenborn gestartet und der 2. Platz erreicht, an den Kreiswjugendwettbwerben wurde ebenfalls teilgenommen. Weiterhin gab er den Stand bei der Ausbildung und den Aktivitäten der Jugendfeuerwehr bekannt.  

Gerätewart Martin Heidemann stellte neu beschaffte Geräte, wie z.B. den neuen Einsatzhelm, der Versammlung vor. Sicherheitsbeauftragter André Ehbrecht berichtete, dass es keine Unfälle im vergangenen Jahr gab. 

Der stellv. Gemeindebrandmeister Dirk Otter überbrachte Grüße vom Gemeinde-bürgermeister Manfred Kuhlmann, Gemeindebrandmeister Heiko Böhlken und dem stellv. Gemeindebrandmeister Mike Klages. Er berichtete u.a. über die Einsatzlage im vergangenen Jahr, die Mitgliederentwicklung in den Feuerwehren der Gemeinde Gleichen sowie über erfolgte und geplante Anschaffungen, insbesondere dass eine Beschaffung eines neuen Feuerwehrfahrzeuges für die FFW Weißenborn für das Jahr 2020 vorgesehen sei.  

Er dankte der FFW Weißenborn für die geleistete Arbeit im vergangenen Jahr und zeigte sich erfreut über die gute Entwicklung zu einer leistungsfähigen Freiwilligen Feuerwehr in der Gemeinde Gleichen. 

Ortsbürgermeisterin Gudrun Glahn richtete ihr Grußwort an die Versammlung. Sie dankte der Feuerwehr für ihre Einsatzbereitschaft und die Beteiligung an den kulturellen Veranstaltungen im Ort.  

Wahlen, Beförderungen und Ehrungen: 

Wiedergewählt zum stellv. Ortsbrandmeister wurde Patrick Bruns, zum Kassenführer wurde Hermann Hille, und zum Kassenprüfer Falk Selle gewählt. 

Befördert wurde zur Feuerwehrfrau Petra Wendt, zum Oberfeuerwehrmann Patrick Bruns und Falk Selle, zur Oberfeuerwehrfrau Julia Ehbrecht, zum Hauptfeuerwehrmann Immo-Sönke Ehbrecht. 

Geehrt für seine 40- jährigen Zugehörigkeit zum Kreisfeuerwehrverband (KFV) Göttingen wurde Armin Bruns und für seine 50-jährigen Zugehörigkeit zum KFV Göttingen Werner Böning. 

Allen Gewählten, Beförderten und Geehrten einen herzlichen Glückwunsch! 

Die Versammlung klang bei einem gemütlichen Zusammensein aus.