Jahreshauptversammlung FFW Bremke

Montag 11. Februar 2019

Die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Bremke fand am Freitag, den 8.Februar 2019 im Feuerwehrhaus Bremke statt.

Nach einem gemeinsamen Abendessen begrüßten Ortsbrandmeister Karsten Strohschen und sein Stellvertreter Oliver Parchen die Anwesenden. insbesondere den Abschnittleiter Mitte Albert Sasse,, Gemeindebrandmeister Heiko Böhlken, den stellv. Gemeindebürgermeister Werner Wille sowie den stellv. Ortsbürgermeister Thomas Seiger.

Anwesend waren 24 von 38 Aktiven, die Versammlung war somit beschlussfähig. 

Zunächst wurde das Protokoll der Versammlung vom Vorjahr von Arne Belz verlesen und durch die Versammlung genehmigt.

Ortsbrandmeister Strohschen berichtete, daß die Ortsfeuerwehr Bremke zurzeit 249 Mitglieder hat, davon stehen 4 Frauen und 32 Männer mit einem Durchschnittsalter von 39,75 Jahren im aktiven Dienst. Hiervon habe sich jeder im vergangenen Jahr fast 4 Tage rund um die Uhr für die Allgemeinheit ehrenamtlich engagiert hat. 

Es habe ein arbeits- und abwechslungsreiches Jahr 2018 gegeben:

Die Ortsfeuerwehr Bremke sei bei 48 Einsätzen tätig geworden. Drei Einsätze gab es mehr als in 2017. Die Einsätze für 2018 teilen sich wie folgt auf: 16 Unwetterschäden, 6 Brände, 5 Tierrettungen, 3 Verkehrssicherungen, 3 Brandsicherheitswachen, 3 Freiflächenbrände, 3 Ölschäden, 2 Verkehrsunfälle, 2 Türöffnungen, 1 Alarmübung, 1 Fehlalarm, 3 Sonstiges.

Die Einsätze während des Sturms „Friederike“ und ein Moorbrand bei Meppen wurden besonderes hervorgehoben. Der Bericht wurde mit Einsatzfotos begleitet. 

Die FFW Bremke habe u.a. an örtlichen kulturellen Veranstaltungen teilgenommen, insbesondere wurde zugunsten von Paulinchen e.V. „Initative für brandverletzte Kinder“ eine Cold Water Grill Challenge veranstaltet. 

Bei dem Gemeindewettbewerb der Gemeinde Gleichen in Bischhausen errang die Ortsfeuerwehr Bremke gemeinsam mit der Ortsfeuerwehr Ischenrode in der Wertungsgruppe 1, der Fahrzeuge mit fest eingebauter Pumpe den 2. Platz.

Beim Kreiswettbewerb am 26.08.2018 in Ebergötzen konnten leider nur den 40. Platz verbucht werden. Bei dem Pokalwettbewerb in Rittmarshausen wurde ein guter 4. Platz belegt. Des Weiteren nahm die Ortsfeuerwehr Bremke mit einer Gruppe am Frühjahrsvolkslauf in Göttingen in der Wertung „5 x 2 km Staffel“ teil.

Strohschen dankte allen Anwesenden für die geleisteten Dienste.  

Jugendwart Kim-Luca Fuge und Kinderfeuerwehrwartin Monika Austinat berichteten aus ihren Fachbereichen und dankten für die erbrachte Unterstützung. 

Abschnittsleiter Albert Sasse und Gemeindebrandmeister Heiko Böhlken berichteten über die Aktivitäten der Feuerwehr im vergangenen Jahr, gaben einen Ausblick auf geplante Anschaffungen und bedankten sich für die geleistete Arbeit. 

Wahlen; Ehrungen und Beförderungen: 

Gewählt wurden:

Ortsbrandmeister: Karsten Strohschen (Wiederwahl), stellv. Kinderfeuerwehrwart: Alexander Austinat (Wiederwahl), Gerätewart: Michael Deutsch (Wiederwahl) und zum stellv. Gerätewart: Michael Fuge (Wiederwahl).

Befördert wurden:

Zum 1. Hauptfeuerwehrmann: Achim Liebau, zum Löschmeister: Alexander Austinat und Kim-Luca Fuge, und zur Hauptfeuerwehrfrau: Michaela Ulmen

Geehrt wurden:

für Ihre 25 jährige aktive Dienstzeit: Philipp Austinat und Karsten Strohschen, für seine 40 Jahre aktive Dienstzeit: Achim Liebau.

Für Ihre 25-jährige Zugehörigkeit zum Kreisfeuerwehrverband Göttingen e.V. wurden: Philipp Austinat, Dr. Frank Müller-Baete, Karsten Strohschen, sowie für ihrer 40-jährige Zugehörigkeit zum KFV GÖ e.V. Achim Liebau und Antje Rauch. 

Zum Abschluß bedankten sich auch Werner Wille und Thomas Seiger bei der Ortsfeuerwehr Bremke für die geleistete Arbeit und wünschten stets eine gesunde Rückkehr nach Hause.  

Allen Gewählten, Beförderten und Geehrten einen herzlichen Glückwunsch! 

Die Versammlung klang bei einem gemütlichen Beisammensein aus.