Flüssigdünger auf K15 in Gelliehausen

Dienstag 26. Februar 2019

Am Montag, 25. Februar 2019, wurde gegen 16:40 Uhr die Ortsfeuerwehr Gelliehausen zu einer Ölspur auf der K15 in Richtung Sennickerode alarmiert.

Einem Landwirt war auf dem Weg zu seinen Ländereien bei seiner Feldspritze ein Schlauch abgeflogen und ca. 150l Flüssigdünger (AHL) waren auf einer Länge von ca. 180 Metern auf die Gleichenstraße in Richtung Sennickerode ausgelaufen.

Der Flüssigdünger wurde zunächst großflächig mit Ölbindemittel abgestreut und nach der Aufnahme wurde die Straße entsprechend mit Wasser gereinigt.

Im Einsatz waren 10 Einsatzkräfte der Feuerwehr Gelliehausen. Der Einsatz dauerte bis 19:30 Uhr an.