Atemschutzübung Gemeinde Gleichen

Sonntag 06. Oktober 2019

Am 5. Oktober 2019 fand in Diemarden eine Atemschutzübung nach FwDV 7 'Atemschutz' für alle Atemschutzgeräteträger der Gemeinde Gleichen statt.

Die Übung gliederte sich in zwei Abschnitte. Der erste Abschnitt wurde in Anlehnung an das Modul Atemschutz aus den Leistungsvergleichen durchgeführt. Hier galt es, die Atemschutzgeräte schnellstmöglich betriebsbereit zu machen und die Überbekleidung korrekt anzulegen. Anschließend mussten Schaummittelkanister über einen Hindernisparcours transportiert werden und am Ende des Parcours mussten Medizinbälle in ein Behältnis geworfen werden.

Nach der Rückkehr wurde der zweite Abschnitt in Angriff genommen. Es galt, eine vermisste Person im verrauchten Kirchturm aufzufinden und in Sicherheit zu bringen. Dies gestaltete sich schwierig, da der Weg in den Kirchturm sehr eng und verwinkelt ist. Trotzdem wurde auch diese Aufgabe gemeistert. Im Turm angekommen mussten auch noch Feuerwehrknoten angelegt werden.

An der Atemschutzübung nahmen insgesamt 29 AtemschutzgeräteträgerInnen teil und auch Gleichens Gemeindebrandmeister machte sich ein Bild von der Übung.

Ein Dank an die Ortsfeuerwehr Diemarden, die die Verpflegung im Feuerwehrhaus organisiert hatte sowie an die Kirchengemeinde Diemarden für die Nutzung der Kirche.