Einsätze wegen Sturmtief Sabine

Montag 10. Februar 2020

Am Sonntag, 09.02.20 gab es aufgrund des Sturmtiefs "Sabine" mehrere Einsätze für alle Feuerwehren der Gemeinde Gleichen.

Es waren mehrere Bäume auf Straßen gestürzt, so dass Straßen teilweise komplett gesperrt werden mussten. Hiervon betroffen waren die L567 zwischen Ischenrode und Lichtenhagen.

Ferner waren Bäume umgestürzt (L569 zwischen Benniehausen und Wöllmarshausen) sowie ein Baum auf ein Fahrzeug gestürzt (Kerstlingerode).

Aufgrund der Menge an Einsätzen wurde im Feuerwehrhaus Rittmarshausen die Führungsstelle Gleichen eingerichtet und von dort die Einsätzen abgearbeitet.

Insgesamt waren über 100 Einsatzkräfte einsatzbereit bzw. im Einsatz.

Der Einsatz dauerte bis in die Morgenstunden des Folgetages.