Technische Hilfe nach Starkregen

Montag 15. Juni 2020

Am 14.06.2020 ist es aufgrund von anhaltendem Starkregen zu Überschwemmungen im Bereich der Ortschaft Etzenborn gekommen.

Zunächst wurde die Freiwillige Feuerwehr Etzenborn von Anwohnern auf Überschwemmungen im Bereich der K 45 am Klafterberg, des Schützenhauses und eines Klärteiches angesprochen. 

Zunächst wurde die K 45 gesichert. Da Schlamm von den Feldern nachlief, wurde erstmal nur mit Pylonen gesichert und auf eine Reinigung verzichtet.  

Zeitgleich drohte Schlamm in ein Wohnheim zu laufen. Nach Reinigung eines Gullys und Unterstützung von Bewohnern konnte dies jedoch verhindert werden. 

Im Bereich des Schützenhauses musste die Fahrbahn der K 45 von aufgeschwemmten Kies gereinigt werden.  

Ein Klärteich konnte mithilfe eines privaten Wasserfassanhängers gereinigt werden.