PKW fährt in Zaun und kippt um

Sonntag 13. September 2020

Am Sonntagmorgen, 13.09.2020, wurden die Feuerwehren Sattenhausen und Rittmarshausen gegen 8:30 Uhr zu einem Einsatz nach Sattenhausen gerufen. Dort war ein PKW auf der Ortsdurchfahrt umgekippt. Die Fahrerin trug leichte Verletzungen davon.

Die 47-Jährige aus der Gemeinde Gleichen war mit einem Renault Twingo auf der Wennekenstraße in Richtung Landolfshausen unterwegs, als sie nach eigenen Angaben einem Tier ausweichen wollte. Dabei verlor sie die Kontrolle über ihr Fahrzeug, fuhr zunächst in einen Holzzaun am rechten Fahrbahnrand und kippte dann zur linken Seite um. Anwohner eilten herbei und halfen der Frau sich aus dem Fahrzeug zu befreien.

Die Feuerwehren waren mit dreißig Einsatzkräften anwesend. Die Feuerwehr sperrte für die Dauer des Einsatzes die Straße, richteten eine örtliche Verkehrsumleitung ein, nahmen Betriebsstoffe auf und sicherte das stark beschädigte Unfallfahrzeug. Auch Rettungssanitäter des Deutschen Roten Kreuzes und die Polizei Groß Schneen waren vor Ort.

Einsatzende war gegen 11:00 Uhr, die Schadensumme wird noch ermittelt.