Ölspur am Nikolaustag

Sonntag 06. Dezember 2020

Am Sonntagnachmittag, den 06.12.2020 wurden gegen 15:45 Uhr die Freiwilligen Feuerwehren Groß Lengden, Klein Lengden, Diemarden, Reinhausen und Bremke zu einem Öleinsatz alarmiert.

Bereits bei Landolfshausen wurde eine Dieselspur entdeckt, die sich dann über die genannten Orte durch die Gemeinde Gleichen, bis zur A 38 bei Dramfeld hinzog.

Auch die betroffenen Freiwilligen Feuerwehren in den Nachbargemeinden waren alarmiert. 

Durch den Landkreis Göttingen wurde ein Spezialunternehmen mit der Beseitigung der Dieselspur beauftragt.

Durch 40 Einsatzkräfte der eingesetzten Freiwilligen Feuerwehren der Gemeinde Gleichen wurden an der gesamten Strecke Warnschilder aufgestellt, eine Verkehrsregelung am „Reinhäuser Kreisel“ durchgeführt, die L 568 zwischen Bremke und Reinhausen voll gesperrt, sowie an einigen Unfallschwerpunkten die Fahrbahn vorsorglich abgestreut. 

Das Reinigungsunternehmen war gegen 18 Uhr vor Ort und hatte dann umgehend mit der Reinigung der Fahrbahn begonnen. 

Bei der Polizei Friedland hat sich der vermeintliche Verursacher selbst gemeldet, er war auf der BAB 7 mit seinem Fahrzeug liegen geblieben. 

Der Einsatz dauerte bis in die späten Abendstunden an.