Pizzabote schleudert in den Straßengraben und verletzt sich dabei

Sonntag 03. Januar 2021

Am Samstagabend, den 02.01.2021, ist es gegen 18:45Uhr auf der L 567 zwischen Rittmarshausen und Wöllmarshausen zu einem Verkehrsunfall gekommen.

Ein 29-jähriger Fahrer eines Pizza-Bringdienstes aus der Gemeinde Gleichen hatte gerade Ware ausgeliefert und war auf dem Rückweg zu seinem Betrieb. Aus bisher ungeklärter Ursache verlor er mit seinem Nissan Micra kurz vor Wöllmarshausen die Kontrolle über sein Fahrzeug und schleuderte in den Straßengraben. 

Der Unfallfahrer konnte sich aus seinem Fahrzeug selbst befreien, und machte sich zu Fuß weiter auf den Weg in Richtung seines nahgelegenen Arbeitgebers.

Er brach jedoch nach wenigen Metern im Straßengraben zusammen. Eintreffende Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Rittmarshausen leisteten sofort Erste Hilfe. Kurze Zeit später übernahm der Rettungsdienst des DRK den Verletzten und brachte ihn zu weiteren Untersuchungen in das Duderstädter Krankenhaus. 

Die Polizei Duderstadt war zur Unfallaufnahme vor Ort. 15 Einsatzkräfte der

Freiwilligen Feuerwehr Rittmarshausen sicherten die Unfallstelle und reinigten die Fahrbahn. Für die Dauer des Einsatzes wurde die L 567 voll gesperrt, der Verkehr örtlich umgeleitet. Der Sachschaden wird auf ca. 3.000€ geschätzt.  

Der Einsatz dauerte bis gegen 20:30Uhr an.