Dritte Covid-19-Schutzimfung bei der Freiwilligen Feuerwehr Gleichen

Dienstag 28. Dezember 2021

Am Montag, den 27.Dezember 2021 wurden durch ein mobiles Impfteam des Deutschen Roten Kreuzes, 206 Personen der Gemeinde Gleichen gegen die COVID-19 Pandemie geimpft und „geboostert“.

Wegen der aktuellen Pandemie-Lage hatte der Landkreis Göttingen Impfaktionen bei den Freiwilligen Feuerwehr initiiert. Unter der Leitung von Gleichens stellvertretendem Gemeindebrandmeister Mike Klages wurde die Impfaktion für die Freiwilligen Feuerwehren der Gemeinde Gleichen organisiert. 

Ein angereistes Impfteam vom Deutschen Roten Kreuz, bestehend aus einer Ärztin, einem Arzt, sowie 7 Rettungssanitäterinnen und Rettungssanitätern, führte die Impfungen durch.

Vorab wurde bei den Ortsfeuerwehren nach impfbereiten aktiven Mitgliedern angefragt und dann später ein Impfplan mit verbindlicher Terminvergabe erstellt.

Durch Rittmarshausens Ortsbrandmeister Markus Stein und seinem Stellvertreter Lars Weißhuhn wurde gemeinsam mit weiteren Feuerwehrkameradinnen und Feuerwehrkameraden das Feuerwehrhaus für den Impftermin vorbereitet und umgestaltet.

Durch eine pünktliche Anreise der Teilnehmer sowie dem Mitführen der erforderlichen Papiere und Ausweise ist es und zu einem reibungslosen Ablauf der Impfungen gekommen. Hierfür ein herzliches Dankeschön!

Verimpft wurden ausschließlich die Impfstoffe von Moderna und BioNTech. Durch eine Impfung ist eine mögliche Infektion sowie ein schwerer Verlauf der Krankheit eher unwahrscheinlich. 

Herzlichen Dank dem Organisationsteam und allen Beteiligten, besonderes dem DRK und den beiden Ärzten, für den problemlosen Ablauf der Impfaktion!